Seit 1977 (Gründung der AGB) leite ich mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen Seminare und Lehrgänge für Einzelne und Teams aus allen pädagogischen und sozialen Berufsfeldern. Früher vor allem Spielpädagogik und kreative Gruppenarbeit, dann zweijährige Lehrgänge Gestaltpädagogik (1988 Gründung der GPÖ), und seit einigen Jahren Aus- und Weiterbildungen im Rahmen des Departments für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit an der Donau-Universität Krems, vor allem für Psychosoziale Beratung und für Supervision & Coaching. Außerdem gestalte ich Fort- und Weiterbildungen für Integrative Gruppentherapie und für das Themenfeld „Sterben und Suizid“ im Rahmen der Österreichischen Gesellschaft für Integrative Therapie – ÖGIT, siehe auch Aktuelle Angebote.

Universitätslehrgang „Psychosoziale Beratung – Aufbaustufe zum Master of Science (MSc)“

Ziele:
In den letzten Jahrzehnten hat sich eine Vielzahl von Arbeitsfeldern und Berufsbildern entwickelt, die Menschen bei persönlichen Fragen, Problemen und Krisen professionelle Unterstützung anbieten. Diese Tätigkeiten werden hier pragmatisch unter der Bezeichnung „Psychosoziale Beratung“ zusammengefasst. Beratung war lange Zeit eine Nebenaufgabe für Verantwortliche in Kirche, Medizin, Sozialarbeit oder Wissenschaft (vor allem Psychologie), inzwischen gibt es weithin anerkannte Entwicklungen zu einer vielfältigen Professionalisierung von Beratung („Beratungslandschaft“). Und da die Nachfrage weiter steigt, wird auch die Professionalisierung weitergehen. Bisher ist die Professionalisierung aber nur innerhalb der verschiedenen Beratungsberufe (Psychotherapie, Supervision & Coaching, Lebens- und Sozialberatung, Familienberatung, Mediation, usw.) vorangetrieben worden.

Mit dieser dreisemestrigen (180 UE) Aufbaustufe wird eine neue, alle Beratungsberufe umfassende Vertiefung und Weiterentwicklung ermöglicht, um:

  • die Vielfalt in der Beratungslandschaft in einer gesellschaftlich relevanten Zusammenschau zu überblicken und versuchsweise zu ordnen
  • neue Entwicklungen in den angrenzenden Beratungsberufen kennen zu lernen
  • übergreifende Grundfragen aufzuwerfen und zu diskutieren
  • übergreifende Forschungstätigkeiten voranzutreiben
  • Management- und Führungsqualitäten für Beratungseinrichtungen zu fördern
  • Multiprofessionelle Kooperationsformen (weiter) zu entwickeln
  • Verantwortungsrollen in der Aus- und Weiterbildung für Beratungsberufe zu übernehmen.

Ausführliches Curriculum www.donau-uni.ac.at/psymed/beratung